Technische Daten

Photovoltaik

Im Jahr 2007 wurde die komplette Dacheindeckung saniert. 4.050 qm Dachfläche wurden erneuert. Das frühere Faserzementdach verfügte über keinerlei Wärmedämmung. das neue Metalldach wurde mit wärmegedämmten Sandwichelementen realisiert. Dadurch wird zukünftig der Wärmeschutz deutlich verbessert. Wir erwarten dadurch sinkende, bzw. stagnierende Energiekosten beim Eishallenbetrieb und einen guten sommerlichen Wärmeschutz für die Veranstaltungsvermietungen.

Für die Erneuerung der Dachfläche und sonstige Renovierungs- und Sanierungsarbeiten waren ca. 2.000 qm Fassadengerüste und ca. 3.500 qm Fangnetze erforderlich.

Auf der südlichen Dachfläche mit ca. 1.800 qm werden 1.258 qm Photovoltaikanlage mit insgesamt 960 Modulen errichtet. Die Anlage hat eine Leistung von 172,8 kWp und wird vorraussichtlich pro Jahr 158.000 kWh Wechselstrom erzeugen. Die sentspricht einer verminderten CO2-Emission von ca. 140 t pro Jahr. Bei einer Mindestlaufzeit von 20 Jahren entspricht dies über 3.150.000 kWh bzw. 2.800 t verminderter CO2-Emission.

Geht man von einem durchschnittlichen 3-Personenhaushalt mit 3.900 kWh pro Jahr aus, so erzeugt die Anlage den Jahresstromverbrauch von über 40 Haushalten.

Im Zuge der Maßnahmen wurden auch einige allgemeine Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt.